Everspace Encounters Spieltest und Wertung

Solltet ihr Everspace noch nicht kennen, so ist euch ohne Frage ein kleines deutsches Stück Videospielgeschichte entgangen. Der Roguelike-Weltraumshooter aus der Habmburger Spieleschmiede Rockfish Games ist nämlich ein ordentlich kurzweiliger Zeitvertreib in stattlicher AAA-Grafik – wie wir vor einigen Monaten in unserem Test bereits offenbarten. Nun ist mit dem Titel Everspace Encounters auch der erste DLC erschienen, der für 9,99 Euro im Xbox Store zu ergattern ist. Was genau in dem DLC auf euch wartet, verraten wir euch im Folgenden.

Neues Schiff, neue Waffen, neue Quests

Da Everspace selbst nie besonders umfangreich war, kann man nicht abstreiten. Doch dies war auch nie ein Problem, da der Titel insbesondere durch die zufälligen Ereignisse und dem hohen Schwierigkeitsgrad zu bestechen wusste. Nun mit Everspace Encounters wird dieser Umfang noch ein klein wenig erweitert, sodass Fans hier noch mehrere weitere Dutzend Spielstunden erwarten können, bis alles abgearbeitet ist.

Zu diesen neuen Inhalten gehört allen voran der Colonial Sentinel, ein neuer Kampfschiff mit einigen Besonderheiten. Von der Schiffsklasse selbst, lässt sich der Sentinel als mittelgroß einstufen, kommt aber mit einer einzigartigen Bewaffnung daher. Dazu zählt ein EMP-Generator, der nahe Schiffe kurzzeitig außer Betrieb schalten kann und der neue „Shield ST“, ein Schutzschild der langsam auflädt aber sehr große Massen an Beschuss einstecken kann. Natürlich gehören auch noch unterschiedliche neue Waffen- und Schiffssysteme zum Arsenal des DLCs, die noch weiter für Abwechslung sorgen.

Aber nicht nur ein neues Schiff, auch unterschiedliche NPCs gilt es im Laufe der Reise zu begegnen. Diese geben euch neue Aufgaben, wie das Scannen von Lebewesen oder das Töten von Schwerkriminellen. Ihr könnt sogar selbst den Outlaws helfen und hier einige dicke Profite einstecken, sofern ihr euch dafür bereit erklärt. Eine weitere Neuerung neben den Quests sind zudem die neuen Raumstationen. An diesen könnt ihr euer Schiff mit Upgrades aufwerten, die entweder für den ganzen Run oder für kurze Zeit Verbesserungen anbieten.

Fazit:

Die Erweiterung Encounters erhöht nochmals den ohnehin hohen Wiederspielwert von Everspace und kommt zudem mit vielen neuen Extras daher. Schiff, Waffen, Quests – damit werdet ihr noch lange beschäftigt sein, insbesondere wenn alle Erfolge gesammelt werden sollen, die nun auch mit hinzukommen. Für gerade einmal 9,99 Euro kommt die Erweiterung zudem zu einem fairen Preis daher. Bleibt nur zu hoffen, dass die Jungs von Rockfish Games als nächstes ein großes Weltraum Game herausbringen werden, welches in Fußstapfen wie Freespace oder Freelancer stapft. Aber bis wir an der Front mehr erfahren, so haben wir mit Everspace Encounters noch einiges zu tun!